Rechenzentren ja, aber nachhaltig

Einstimmiger Beschluss des KV Main-Taunus: Vorausschauende Ansiedlungsplanung ermöglicht nachhaltige Abwärmenutzung

Unsere Kreismitgliederversammlung hat sich am 4. Mai 2022 eindeutig positioniert und einen Antrag des Kreisvorstandes einstimmig beschlossen. Wir setzen uns dafür ein, dass hier im Ballungsraum ein gemeinsames Ansiedlungskonzept für Rechenzentren mit nachhaltiger Abwärmenutzung entwickelt wird. Es soll die Digitalisierung voranbringen und gleichzeitig bestmöglichen Klimaschutz gewährleisten.Voraussetzung dafür ist, dass der Dialog deutlich gestärkt wird, so dass alle Akteure überregional zusammenarbeiten. Mit vorausschauender Planung gelingt es uns, wirtschaftliche mit ökologischen Vorteilen intelligent zu verknüpfen, indem Rechenzentren zum Beispiel Wohnquartiere nachhaltig durch Abwärme beheizen.Hier unser KMV-Beschluss vom 4. Mai 2022: