28.07.2021

Kreisverband: Jünger, weiblicher, hochmotiviert

Der neue Kreisvorstand von Bündnis 90/Die Grünen Main-Taunus:
von links nach rechts: Thomas Nordmeyer (Schwalbach), Anja Jost (Hofheim), Bianca Strauß (Hofheim), Laura Semprecht (Sulzbach), Olivia Mohr und Onur Sümbül (beide Flörsheim). Bildstelle: Grüne

Neuer Kreisvorstand der GRÜNEN im Main-Taunus-Kreis

Die Mitglieder von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Main-Taunus-Kreis haben turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Bei der aktuellen Kreismitgliederversammlung im Rathaus von Schwalbach entschieden sich die Mitglieder für eine weibliche Doppelspitze. Bianca Strauß aus Hofheim wurde als Co-Vorsitzende in ihrem Amt bestätigt. Als neue Co-Vorsitzende an ihrer Seite wurde Laura Semprecht aus Sulzbach gewählt. Ebenfalls bestätigt wurde Anja Jost aus Hofheim als Schatzmeisterin des Kreisverbandes Main-Taunus.

Dazu wählte die Versammlung für den Vorstand zwei Beisitzer und eine Beisitzerin: Thomas Nordmeyer (Schwalbach), Olivia Mohr (Flörsheim) und Onur Sümbül (Flörsheim). Die GRÜNE Kreisbeigeordnete Madlen Overdick gehört qua Amt dem Vorstand des Kreisverbandes an.

Mit einem großen Dankschön der Versammlung wurde der bisherige Kreisvorstand nach zweijähriger Amtszeit entlastet. „Es ist klasse, dass wir mehr junge Leute und mehr Frauen im neuen Kreisvorstand haben“, sagt Bianca Strauß. „Wir gehen in unserer Partei mit gutem Beispiel voran. Geschlechtergerechtigkeit ist weiterhin ein wichtiges Thema, genauso wie eine stärkere Beteiligung der Jugend in unserer Gesellschaft.“

Durch ausreichenden Klimaschutz wollen die GRÜNEN im MTK die Lebensqualität bewahren und gleichzeitig die Freiheit der jungen Generation in Zukunft sichern. „Neben vielen anderen Themen wird es in nächster Zeit vorrangige Aufgabe sein, in allen Sektoren so schnell wie möglich klimaneutral zu werden“, sagt Laura Semprecht. „Gerade wir jüngeren Mitglieder des Vorstandes sind hochmotiviert, uns für sozialgerechten Klimaschutz einzusetzen.“ Viele Menschen fragten sich zur Zeit, was sie selbst konkret für Klimaschutz tun könnten. Der Kreisverband arbeite deshalb daran, Konzepte für den Ausbau Erneuerbarer Energien mit Hilfe von Photovoltaik sowie einen Handlungsleitfaden für einen klimaneutralen Privathaushalt zu entwickeln.

Der neue Kreisvorstand freue sich, direkt vor der Bundestagswahl am 26. September in die Vollen gehen zu können, so Strauß. Zum Glück erlaube es die Coronalage bürger:innennahe Veranstaltungen zu organisieren. So sei unter anderem eine Promi-Radtour am 29. August mit Hessens Umweltministerin Priska Hinz und vielen interessierten Gästen ab Hofheim geplant sowie ein Openair-Filmabend am 25. August in Bad Soden. „Das Schönste am Wahlkampf ist“, so Bianca Strauß, „mit vielen Menschen im MTK ins Gespräch zu kommen, zu hören, was ihnen wichtig ist und ihnen dafür interessante Möglichkeiten anbieten zu können.“



zurück

URL:https://gruene-mtk.de/startseite/expand/819624/nc/1/dn/1/