Wie funktioniert mein Balkonmodul?

Bildnachweis: pixabay

Ein Balkonmodul besteht aus einem Solar-Panel, einem Wechselrichter und einem Haushaltsstecker. Als Mini-Kraftwerk erzeugt das Modul aus Sonnenlicht elektrischen Strom, den ein Wechselrichter in den üblichen „Haushaltsstrom“ umwandelt. Zur Nutzung steckt ihr im einfachsten Fall den Stecker in eine vorhandene Steckdose.

Technisch gesehen ist ein Balkonmodul keine Anlage, sondern ein Strom erzeugendes Haushaltsgerät. Der Strom aus dem Modul fließt beispielsweise in die Steckdose am Balkon und von dort zu Fernseher, Kühlschrank, Waschmaschine & Co. Dabei dreht sich euer Stromzähler langsamer. Braucht ihr weiteren Strom, fließt er einfach vom Versorger aus dem Netz dazu.

Weitere Informationen gibt es zum Beispiel hier:

www.verbraucherzentrale.de   

zurück

URL:https://gruene-mtk.de/solar-offensive-mtk-2021/expand/803136/nc/1/dn/1/